Unsere Öffnungszeiten:

Dienstag – Mittwoch von 08.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag – Freitag von 08.00 – 19.00 Uhr

sind wir durchgehend für sie da.
Montag und Samstag ist unser Salon geschlossen.

Christian: Dienstag – Freitag

Christa: Dienstag, Donnerstag, Freitag

Kathi: Dienstag – Freitag

Melisa Dienstag – Freitag

Sabrina: Dienstag – Freitag

Johanna: Dienstag 8-12 Uhr, Mittwoch 8 – 18 Uhr

Termine vereinbaren sie bitte unter 0732 / 25 21 21

Impressum

Liebe Kundinnen, Liebe Kunden,

ja, das Jahr 2020 und der Beginn 2021 waren und sind ziemlich mühsam. Die Pandemie und die daraus resultierenden Folgen beschäftigen uns nach wie vor. Förderanträge, geänderte Förderanträge, komplizierte Förderanträge, sehr komplizierte Förderanträge,… Das könnte ich noch eine Weile fortsetzen. Man blickt gar nicht mehr durch 🙁 Und immer wieder hat man das Gefühl, dass das, was da mit uns Kleinunternehmern passiert ist nicht ganz „koscher“. Jetzt gibt es bei uns natürlich auch eine Interessensvertretung. Diese nennt sich WKO und wird nicht müde zu beteuern, was sie nicht alles für uns tun. Ich für meinen Teil und auch viele meiner Kollegen und Kolleginnen fühlen uns aber „im Stich gelassen“. Beispiel: Wenn ein Arbeitnehmer sich ungerecht behandelt fühlt, geht er / sie zur Interessensvertretung (AK). Diese schaut sich den „Fall“ an und im Bedarfsfall geht es – im Interesse des AN – bis zum Gericht. Unsere Interessensvertretung schaut sich den Fall auch an und tut NICHTS. Falsch. Jetzt muss ich mich korrigieren. Sie schicken einen Newsletter oder eine Email in dem sie uns das mitteilen, was wir ohnehin schon wissen. Vielen Dank dafür. Ich würde mir erwarten, dass im Bedarfsfall gegen unrechtmäßige Verordnungen und Bescheide endlich unsere Interessen vertreten werden. Im „schlimmsten“ Fall bis zu Gericht. Rechtsanwälte unter meinen Kunden sagen mir, ich soll die Republik verklagen, weil der Großteil der Verordnungen rechtswidrig ist. Aber jeder weiß, dass sich ein kleiner Unternehmer wie ich, das einfach nicht leisten kann, einen Prozess gegen die Republik zu führen. Das wäre jetzt Aufgabe der Interessensvertretung. Oder?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.