Unsere Öffnungszeiten:

Dienstag – Freitag von 08.00 – 18.00 Uhr

Samstag von 08.00 – 13.00 Uhr

sind wir durchgehend für sie da.
Montag ist unser Salon geschlossen.

Termine vereinbaren sie bitte unter 0732 / 25 21 21

Da hab ich ja wieder einmal Glück gehabt und in buchstäblich letzter Minute eine neue Mitarbeiterin gefunden.

Herzlich Willkommen Elke

Ich freue mich, dass es so gut geklappt hat und du in unser Team gefunden hast. Elke war bis zur Geburt ihres „Juniors“ ganz in der Nähe unseres Geschäftes beschäftigt und weil sie die Kunden aus der Umgebung so liebgewonnen hat, wollte sie auch wieder in der Gegend arbeiten. In Zukunft wird Elke jeweils am Donnerstag, am Freitag und am Samstag für sie da sein. Und – so hat sie mir verraten – sie freut sich schon wieder sehr auf ihre Kunden. Also dann nochmals herzlich Willkommen und viel Spaß und Freude bei uns…

Ja, da war ich wohl etwas zu voreilig, als ich von der Kontinuität unserer Personalsituation geschrieben habe. Leider hat sich unsere Jenny entschieden, den Friseurberuf an den berühmten Nagel zu hängen und hat uns verlassen. Sie wird in Zukunft im Friseurgroßhandel tätig sein. Mir persönlich tut es sehr leid, weil Jenny gut in unser Team gepasst hat und auch gute Arbeit geleistet hat. Aber die persönlichen Wünsche sind natürlich zu respektieren und so wünschen wir Jenny alles Gute für ihre Zukunft. Und natürlich freuen wir uns, wenn sie uns ab und zu besuchen kommt…

Nicht geschimpft ist gelobt genug.

So – oder ähnlich – sind die Sprüche, die man oft hört, wenn es um die Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen geht. Ich denke, wenn man sich Lob verdient, dann muss man es auch bekommen. Natürlich kann und muss es auch Kritik geben, denn wie heißt es so schön, wo gehobelt wird, fallen Späne.

Aber es sollte schon so sein, dass jene, welche die ganze Woche arbeiten, einmal vor den Vorhang geholt werden und man sich als Chef bedankt, für die Leistung, die Tag für Tag erbracht wird.

Mehr dazu in der Rubrik „über uns“

Am 4. Juli 2016 war es also soweit. Nach wochenlanger Aufregung ob denn genug gelernt wurde, ob die praktischen Übungen in Ordnung waren, ob die vorgegebene Zeit reichen wird und ob schlussendlich die Nerven halten würden, war er endlich gekommen. Der Tag der Lehrabschlussprüfung. Und was soll ich sagen, der Großteil der Aufregung war umsonst. Patricia hat die Prüfung bestanden. Auch wenn sie – nach eigenen Angeben – ein wenig „kämpfen“ musste, so hat am Ende doch alles geklappt und sie hat somit ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen.

 

Liebe Patricia

Herzlichen Glückwunsch

 

von uns allen. Und natürlich wünschen wir dir für deine kommenden Aufgaben alles Gute. Genieße die Freizeit bis zum Beginn deiner nächsten Ausbildung und vielleicht kommst du uns ja ab und zu besuchen.

Gerade eben hat 2016 begonnen und schon ist wieder Halbzeit. Die Sommersonnenwende naht, noch ehe der Sommer so richtig begonnen hat. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf, dass die sonnigen Tage und die milden Temperaturen noch kommen. Und da ja den meisten von uns der Urlaub noch bevorsteht, sind ein paar schöne, erholsame Tage garantiert.

An dieser Stelle darf ich sie auch wieder darüber informieren, dass wir – so wie jedes Jahr – in den Monaten

Juli und August

an den Samstagen bereits um 12.00 Uhr

das Geschäft schließen.

Die Öffnungszeiten an den anderen Tagen bleiben gleich und wir sind Dienstag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr gerne für sie da.

Wir wünschen ihnen einen schönen Sommer…

 

 

Heute darf ich ihnen von 2 „Änderungen “ in unserem Betrieb berichten.

Zum einen hat sich Patricia mit 30.04.2016 aus unserem Betrieb verabschiedet und wird sich einer weiterführenden Ausbildung im Bereich Büro zuwenden. Das ist zwar Schade für uns aber persönliche Wünsche sind natürlich zu respektieren. Weitere Infos finden sie unter der Rubrik „über uns…“

Und zum zweiten wird im Wonnemonat Mai unsere Jennifer ihren Florian heiraten. Die Vorbereitungen laufen ja schon seit längerer Zeit auf Hochtouren und am Pfingstsamstag, 14.05.2016 ist es nun soweit. Die Organisation ist abgeschlossen, die Einladungen verteilt, das Standesamt, die Kirche und der Festsaal sind reserviert und so brauchen wir zu einer perfekten Hochzeit nur mehr schönes Wetter.

Da sie auch uns eingeladen hat und wir – schon auf Grund unseres Berufes – dort natürlich einen besonders guten Eindruck machen wollen, werden wir uns natürlich dem Anlass entsprechend „stylen“. Das braucht aber natürlich seine Zeit und da wir ja nicht zu spät kommen wollen, schließen wir unser Geschäft an diesem Samstag bereits um 12.00 Uhr.

 

Vielen Dank für ihr Verständnis

 

 

Irgendwo habe ich einmal gehört, dass es für kleine Unternehmer „einfacher“ werden muss. Die Bürokratie muss weniger werden. Erst vor wenigen Tagen wurde im OÖ Heute groß darüber berichtet, wie einfach es in Zukunft werden soll, Selbständig zu werden. Toll. Es sagt einem ja keiner, dass es mit der Gründung des Unternehmens mit der Einfachheit auch schon wieder vorbei ist. Wir Kleinunternehmer haben einen Beruf gelernt und müssen diesen auch täglich ausüben um Umsatz zu machen, unsere Kosten zu decken, die Löhne der MA zu bezahlen usw. Gut, dass wir auch ein wenig Freizeit haben und ich will gar nicht mehr daran denken, wie viel Zeit ich aufwänden musste um zu der erforderlichen Arbeitsplatzevaluierung zu kommen. Für ein Schriftstück mit gut 15 Seiten, sollte ich mich durch den „Leitfaden“ der AUVA arbeiten, der 60 (in Worten: sechzig) Seiten umfasst. Das habe ich aber ehrlich gesagt nicht gemacht. Die WKOÖ meint es da mit ihren Mitgliedern schon besser und reduziert diesen Leitfaden auf „nur“ 27 Seiten. Ich kann all meinen Kollegen und Kolleginnen, die das noch nicht gemacht haben nur viel Spaß wünschen. Allen Neugründern sei gesagt, dass die Bürokratie nicht wirklich weniger wird. Nur der Einstieg dazu wird erleichtert.

So schnell geht’s und schon wieder ist ein Jahr vorbei. Und immer zu Beginn eines neuen Jahres, ändern sich manche Dinge. Dieses Jahr auch bei uns. Nach 2 Jahren konstanten Preisen (die letzte Preiserhöhung gab es im Jänner 2014) kommen wir an den steigenden Kosten (Löhne, Materialien, Energie, Miete, usw.) nicht mehr vorbei und müssen daher unsere Preise anpassen. Die Erhöhungen bewegen sich – je nach Produktgruppe – zwischen 1% und 5%, da die Industrie bereits für Jänner die nächste Preiserhöhung angekündigt hat und wir daher 3 Erhöhungen berücksichtigen müssen.

Vielen Dank für ihr Verständnis.

Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Schon wieder geht ein Jahr zu Ende und Weihnachten steht vor der Tür.

So wie jedes Jahr, haben wir auch 2015 am

24.12. und am 31.12 geschlossen.

Auch am 02.01.2016 bleibt das Geschäft geschlossen und wir gönnen uns einen freien Samstag.

Ab Dienstag, 05.01.2016 sind wir gerne wieder für sie da.

Wir wünschen ihnen

ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest

und

alles Gute für 2016

Christa, Jenny, Irene, Patricia, Melanie & Christian

So schnell sind 2 Monate vorbei und Patricia hat die 3. Klasse der BS schon beendet. Ihr erklärtes Ziel war es, so wie in der 1. und in der 2. Klasse, auch in der letzten Klasse eine Auszeichnung zu erreichen. Und, was soll ich sagen, mit einem Notendurchschnitt von 1,1 hat sie das beste Ergebnis ihrer 3 Klassen erreicht. Da kann man jetzt nicht mehr viel dazu sagen, außer natürlich

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.

Ich sage zwar immer, dass es nicht wichtig ist eine Auszeichnung zu bekommen aber natürlich freue ich mich über solch tolle Leistungen. Also Patricia, weiter so. Jetzt kommt der Führerschein und dann mit Volldampf zur Lehrabschlussprüfung…

PS. Wir sind alle sehr Stolz auf dich.