Unsere Öffnungszeiten:

Dienstag – Mittwoch von 08.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag – Freitag von 08.00 – 19.00 Uhr

sind wir durchgehend für sie da.
Montag und Samstag ist unser Salon geschlossen.

Christian: Dienstag – Freitag

Christa: Dienstag, Donnerstag, Freitag

Kathi: Dienstag – Freitag

Sabrina: Dienstag – Freitag

Johanna: Dienstag 8-12 Uhr, Mittwoch 8 – 18 Uhr

Termine vereinbaren sie bitte unter 0732 / 25 21 21

Impressum

Die Frage der Woche: was haben die „Licht in’s Dunkel“ Gala, die „Dancing Stars“ und der Lockdown gemeinsam? Kurz gesagt: NIX! Jetzt muss man erst einmal sagen, dass die Aktion „Licht in’s Dunkel“ eine tolle Sache ist und die Österreicher und Östereicherinnen ja bekannt großzügige Spender sind. Die Frage die sich jetzt stellt ist natürlich die, ob Herr und Frau Österreicher auch spenden würden, wenn keine Politpromis, Bussi Bussi Promis oder solche, die noch Promis werden wollen am Telefon sitzen. Der Herr Bundeskanzler meint, dass seine Anwesenheit am Telefon ein wichtiger Beitrag zum „gelungenen Abend“ war und natürlich ist es seine Pflicht (!), trotz der Lockdown Regeln dort zu erscheinen. Ebenso die „restlichen“ Politiker, weil das ist ja „Arbeit für das Volk“… Wie allerdings der „Rest“ der wichtigen Persönlichkeiten und Großspender das argumentiert ist eher fraglich. Aber wer natürlich in der Lage ist, sein Unternehmen große Summen spenden zu lassen, hat sich seinen Auftritt im ORF redlich verdient. Wir Kleinunternehmer haben da eher weniger Chance… Arbeit ist es natürlich auch für die „Dancing Stars“. Unbestritten für die Teilnehmer und Mitarbeiter ABER natürlich auch für die vielen Komparsen. Halt, das waren ja möglicherweise gar keine Komparsen, sondern Zuschauer und Angehörige, die extra mit einem Komparsenvertrag ausgestattet wurden, um beim großen Finale dabei sein zu können. Also was haben diese Dinge mit dem Lockdown gemeinsam? Richtig: NIX!!! Es gibt immer welche, die es sich „richten“ können. Der Großteil der Bevölkerung sitzt zuhause, hält sich an die Regeln und freut sich mit all jenen, die sich nicht an die Vorgaben halten müssen…

PS. Natürlich waren alle der Anwesenden nach den gültigen „Regeln“ kontrolliert und durften deshalb arbeiten / teilnehmen. Wir z.B. erfüllen auch alle Anforderungen (2G, 3G) und Vorgaben. Warum dürfen wir dann nicht arbeiten???

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.